Norbert Maibaum - Mini Saison 2008 - Transat 6,50 2009

GER 338 - Coconut Run

Norbert Maibaum - Mini Saison 2008 - Transat 6,50 2009 header image 2

Ein Zieleinlauf bei Nacht

Oktober 22nd, 2009 · 2 Comments · Transat 6,50

wird fuer den Fuehrenden der Protowertung Thomas Ruyant (667) prognostiziert. Da er 60 Meilen vor dem Sieger der ersten Etappe Bertrand Delesne (754) liegt, bedeuted dies sogar den Gesamtsieg des La Charente-Maritime / Bahia Transat 6,50 2009 fuer Thomas wenn er vermutlich gegen 7 Uhr MESZ (2 Uhr Ortszeit in Salvador) die Zieleline passiert.

Um sich diesen Traum zu erfuellen musste der 28-jaehrige Franzose aus Dunquerke, Pas de Calais 18 Tage alleine auf dem Atlantischen Ozean verbringen. Es wird noch tiefe Nacht sein in der Allerheiligenbucht von Salvador wenn er voraussichtlich die Ziellinie quert. Der zweite, dritte und vierte Proto Henri Paul Shipman (716), Bertrand Delesne (754) und Stephane Le Diraison (679) werden einige Stunden spaeter am Donnerstag, den 22 Oktober 2009 bei Tageslicht ins Ziel einlaufen.

Die ersten Serienboote werden am Samstag im Hafen von Salvador erwartet. Waehrend die ersten ins Ziel stuermen sind die Letzten fuenf nach wie vor in den Kalmen gefangen. Falls sie nicht bald frei kommen wird der Zielschluss des Transat fuer sie zu einer echten Gefahr, denn es werden nur die Boote gewertet, die innerhalb von 10 Tagen nach dem Sieger ihrer Wertung ins Ziel kommen. Da sich unter den letzten fuenf Booten vier Protos befinden, beginnt fuer sie noch heute Nacht der Countdown.

Tags: ·

2 responses so far ↓

  • 1 Philipp Reinke // Okt 22, 2009 at 15:59

    Hey Nobse,

    ich freue mich zu sehen, wie Du den Atlantik meisterst. Drücke Dir die Daumen für den Endspurt. Wir sind jetzt schon verdammt stolz auf Dich. Alles Gute.
    Phil.

  • 2 Heidi Klee // Okt 22, 2009 at 18:26

    Stefanie wünschen wir viele spannende und interessante Eindrücke in Bahia. Fotomotive gibt es sicher genügend, wir sind schon neugierig darauf! Für Norbert wünschen wir besten Wind für die Reststrecke und halten weiter die Daumen, dass alles gut geht.
    Liebe Grüße von der Klee-Familie

You must log in to post a comment.