Norbert Maibaum - Mini Saison 2008 - Transat 6,50 2009

GER 338 - Coconut Run

Norbert Maibaum - Mini Saison 2008 - Transat 6,50 2009 header image 2

Im Eiltempo

August 17th, 2008 · No Comments · Azoren-Race, Qualifizierung Transat 6,50

stürmen die Minis voran. Die Kaltfront bringt Wind von 30 bis 35 Knoten, in Böen sogar bis zu 40. Das beschleunigt das Tempo natürlich deutlich, führt jedoch aber auch wieder zu ersten Ausfällen und Schäden am Material und den Booten. Die meisten davon sind mit Bordmitteln reparabel oder deren Ausfall zu verschmerzen. Während die Spitzengruppe zeitweise mit Durchschnittgeschwindigkeiten zwischen 8 und 10 Knoten Bootspeed aufwartet, ist ein Mini am Ende des Feldes in der Nacht auf einmal sehr langsam. Es muss etwas gravierendes passiert sein. Nach einigen Stunden offenbart sich, dass Rémy Andréan, 492 Soleto Mastbruch erlitten hat. Der als Begleitboot mitfahrende Open 60 Max Havelaar fährt sofort zu ihm, um zu helfen. Ein Notrigg wird aus den Resten des Mastes gebaut, der auf Grund eines gerissenen Backstages unterhalb der ersten Saling gebrochen ist. Rémy wird damit den nächstgelegenen Hafen in Spanien anlaufen. Sehr schade für den sympathischen Segler, mit dem Norbert bereits seit Anfang der Saison in einem netten Kontakt steht!

Norbert konnte sein Etmal auf über 150 Meilen verbessern. Er befindet sich in der südlichsten Gruppe des in Nord-Südrichtung dreigeteilten Feldes. Ein Drittel der Gesamtdistanz hat er bereits bewältigt und wird nun zunehmend in den Genuss eines etwas abnehmenden und konstanteren Windes kommen und damit noch an Geschwindigkeit zulegen können.

Tags:

0 responses so far ↓

  • There are no comments yet...Kick things off by filling out the form below.

You must log in to post a comment.